Ausbildung und Studium Laufender Studienbetrieb Unternehmen Weiterbildung Kontakt
 
Theorie und Praxis
Betriebswirtschaftslehre
Maschinenbau
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsingenieur
ZIELSETZUNG
Inhalte
Struktur und Ablauf
Bewerbung
Prüfungen / Abschluss
Download des Studienführeres der ASW - Berufsakademie Saarland
 
    Studienorte
   
  Der theoretische Unterricht findet in St. Ingbert, dem Sitz der ASW – Berufsakademie Saarland statt.
   
   
    Praxis und Ausbildungsbetriebe
   
  Die Studierenden sind während ihrer dreijährigen Studienzeit fest angestellte Mitarbeiter eines der Ausbildungsbetriebe an der BA.
Die Hälfte der Zeit sind die Studierenden im Unternehmen und arbeiten an konkreten Projekten mit, in der übrigen Zeit erwerben sie an der Berufsakademie das Wissen, das sie für die Aufgabenstellungen einer Wirtschaftsingenieurin/eines Wirtschaftsingenieurs benötigen.
Den Wechsel von Theorie- und Praxisphasen innerhalb der drei Jahre dauernden Ausbildung stellt die folgende Abbildung dar.
   
 
Jahr

Blockphasen

1 Praxisblock Theorieblock Theorieblock Praxisblock
2 Theorieblock Theorieblock Praxisblock Praxisblock
3 Theorieblock Praxisblock Theorieblock Praxisblock
  September Dezember März Juni
        Blocklänge = jeweils 12 Wochen
   
  Abbildung: Blockphasen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
   
  Der betriebliche Teil des Studiums findet in dem Unternehmen statt, mit dem der Studierende einen Ausbildungs- und Studienvertrag abgeschlossen hat. Er hilft den Studierenden, das in der Theorie erworbene Wissen in die Praxis umzusetzen. Die dadurch erworbenen Fähigkeiten und die durch den Einsatz im Betrieb erlangten Kenntnisse über die Strukturen und Prozesse des Unternehmens ermöglicht es, die Absolventen nach Abschluss des Studiums als bereits relativ erfahrene Mitarbeiter einzusetzen.
   
   
    Ausbildungsrahmenplan
   
  Im Ausbildungsrahmenplan sind die zeitlichen Abläufe und die Inhalte der praktischen Ausbildung in den Betrieben grob vorgegeben, so dass eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet ist.
   
   
    Zulassung und Bewerbungsverfahren
   
  Voraussetzung für ein Studium an der Berufsakademie bildet der Erwerb einer allgemeinen Hochschulreife, einer Fachhochschulreife oder eine erfolgreiche Meisterprügung.
Wer an der ASW – Berufsakademie Saarland BA studieren möchte, muss sich bei einem Ausbildungsunternehmen um einen Studienplatz mit dem Hinweis auf die entsprechende Studienrichtung bewerben.
   
   
    Abschluss des Studiums
   
  Am Ende der Theorieblöcke werden in den Modulelementen Prüfungen abgelegt, die zu Modulnoten zusammengefasst werden.
Während des Studiums wird im fünften Praxisblock eine sechswöchige Praxisarbeit und im sechsten Praxisblock die Bachelorarbeit geschrieben.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des dreijährigen Studiums wird den Studierenden
die Berufsbezeichnung Bachelor of Engineering (B.E.) Wirtschaftsingenieurwesen verliehen.
   
   
    Weitere Informationen erhalten Sie von:
   
  Dr. Andreas Metz (Studienleiter Technik)

Kohlenstrasse 13
66386 St. Ingbert
Tel. (0 68 94) 3 87 98 - 0
Fax (0 68 94) 3 87 98 - 10
Mail an: